meditationsschule

Über Uns

" 

Wir stellen uns vor:

 

Wir alle kennen uns bereits seit vielen Jahren, zusammengeführt durch das gemeinsame Interesse für die Natur und unsere Schöpfung. Und dem Wunsch in Einklang mit dieser zu leben.

Gemeinsam gelebt und gearbeitet haben wir bereits 2006 in Süddeutschland und nun seit 2007 in Togo.

 

Juergen

Jürgen Hummes: Hat in früheren Jahren Berufsausbildungen im Bereich Textil und Handwerk absolviert, bis eine langjährige Krankheit ihn einer bis dahin verborgenen Gabe näher brachte. Heute ist er Geistheiler, spiritueller Lehrer des gesamten Teams, sowie der von ihm gegründeten Meditations- und Mystikerschule „BuChri“ in Togo.

Gabi

Gabi Hummes: Ist als gelernte Arzthelferin Mitglied des medizinischen Teams. Ihre Jahrzehnte lange Erfahrung der Kräuter- und Pflanzenkunde hat sie bereits erfolgreich an zwei ihrer Schwiegertöchter weitergeben können. Und führt gemeinsam mit ihnen den naturheilkundlichen Bereich des „Arche-Gesundheitszentrums“.

 

Tamara

Tamara Hau: Hat als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin die Physio- und Bäderabteilung des „Arche-Gesundheitszentrums“ in Togo mit aufgebaut. Ihr Therapieangebot wird sowohl von Togoern als auch Europäern gerne genutzt.

 

Kolani

Kolani, 19 Jahre: Kolani ist ein Moba aus dem Norden Togos, er kam mit 14 Jahren zu uns. Aus dem damals schlacksigen Kerlchen ist ein junger Mann geworden der jedes Rind bei den Hörnern holt, sich dabei auch liebevoll um Hühner und Kücken kümmert und Herr der Mehle an unserer Mühle ist.

 

Mario

Mario Rocco: ist einziger Luxemburger im Team. Er ist Kunstmaler, der sich aber auch als Klempner und Computertechniker auszeichnet.

 

Simone

Simone Meyer: Hat in Deutschland viele Jahre als Grund- und Hauptschuldirektorin gearbeitet. In Togo hat sie unsere ONG Schule gegründet und leitet diese seitdem liebevoll und innovativ.

 

Vanessa

Vanessa Hummes: ist gelernte Bürokauffrau und Tierliebhaberin. Sie hat sich in Togo den Traum einer eigenen Farm mit Rinder, Kamelen, Esel, Hühnern, Hunden und 30 Hektar Land erfüllt.

 

Boris

Boris Hummes: ist gelernter Steinmetz undSteinbildhauer. Er ist seit seiner Ankunft in Togo 2007 mitverantwortlich für die Entstehung der meisten Gebäude auf dem Bena Berg.

 

Kathi

Katharina Hummes: ist junge Mutter und Industriekauffrau. Sie hat in den letzten Jahren umfangreiches Wissen über Heilpflanzen- und Kräuter von ihrer Schwiegermutter erlernt und Freude an Hühnerzucht entdeckt.

 

Basti und Eon

Bastian Hummes: ist ebenfalls gelernter Steinmetz und Bildhauer. Neben seinen handwerklichen Fähigkeiten ist er außerdem für Homepage und Technik des „Cercle des Amis“ verantwortlich.

Nadine

Nadine Mukherjee: ist gelernte Krankenschwester und Mitglied des medizinischen Teams des „Arche-Gesundheitszentrums“ in Togo.

 

Margot

Margot Klasen-Weber: Ist als Einzelhandelskauffrau den Umgang mit Menschen  gewöhnt. Und deshalb oft im Restaurant anzutreffen und beim Verkauf der selbst hergestellten Produkte. Gerne wirkt sie beim Garten- und Plantagenanbau mit.

Wolfgang

Wolfgang Weber: Dachdecker und ehemaliger LKW-Fahrer, hat in Togo bereits an vielen außergewöhnlichen Dachkonstruktionen für Krankenstationen, Schulen etc. mitgewirkt. Und befindet sich auch heute immer wieder gerne in der Höhe.

Pialo

Pialo, 18 Jahre: Anders als sonst hat Pialo uns gefunden und wollte nicht mehr weg. Mit ihrer herzlichen, offenen Art fegt sie wie ein Wirbelwind durch Küche, Garten und Feld und hat sich gerade selbst das schneidern beigebracht.

 

Sven

Sven Hummes: Ist durch seine vielseitigen Erfahrungen im Bereich Handwerk und Verkauf oft auch in der Hauptstadt Lomé tätig. Sein Interesse für Tiere beweist er gerne mit selbst hergestelltem Käse.

 

Anna

Anna Richter: Hat nach der Schule vielseitiges Wissen der Kräuterkunde von ihren Schwiegereltern lernen können. Heute stellt sie gemeinsam mit Gabi und Kati hochwertige Kräutermedizin und Kräuterliköre her.



Der Freundeskreis ist gewachsen:



Manfred

Manfred: Er kam, sah – und reparierte erst mal alle Zäune die unser ganzer Berg zu bieten hat. Als Musiker mit Leidenschaft hat er schon Blashörner aus Rinderhörnern gebaut und Signale erfunden, damit wir uns im Busch und beim Rinderhüten auf weite Entfernungen verständigen können. Dankenswerterweise hat er unsere Dialekt-Bandbreite noch um schwäbisch erweitert und ist egal bei was mit begeisternder Freude dabei.






Alle Kinder


Atchou, Anton, Barthelimi, Edoh, Pascal, Felize, Komla, Kossi, Denis, Marceline, Adjo, Kossiwa, Nimanka, Amelé, Bendjé, Yendougote, Yendouli, Yendoubé, Blaise, Etché, Elysée, Kuma, Salla, Yamba, Bro, Adzonko, Emefa, Kokou, Pauline, Akomedi, Saiibou, Suleiman, Kossi, Koffi, Rashida, Edoutché, Eon, Mathis und Lynn : leben seit Januar 2009, bzw. 2010, 2011, 2012 und 2013 in unserem Kreis. Diese Kinder sind wertvolle Mitglieder des „Cercle des Amis“.


~ Zum Seitenanfang ~

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"